Ratenkredit

Der Klassiker der Geldbeschaffung ist und bleibt der Ratenkredit. Dieser hat zwar nichts mehr mit einer kurzen finanziellen Lücke zu tun, manchmal ist es aber eben günstiger hochverzinste Kurzfristkredite einmalig umzuschulden.

So funktionierts: Ein Ratenkredit funktioniert einfach. Sie stellen online oder in einer Bankfiliale einen Kreditantrag für eine Summe zwischen 2.500 € und 50.000 € und erhalten innerhalb von wenigen Minuten oder Tagen eine Kreditzusage. Auch hier wird natürlich gute Bonität vorausgesetzt und meist auch die Schufa abgefragt. Als Kreditlaufzeiten sind 12 - 84 Monate üblich.

Hier bekomm ich es: Einen Ratenkredit bekommen Sie bei fast jeder Bank. Egal ob Filialbank, Direktbank oder Sparkasse. Auch Kreditkartenanbieter wie Barclaycard mischen kräftig im Kreditwettbewerb mit.

Das kostet es: Bei einem Ratenkredit zahlen Sie meist eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 1-3% sowie einen fixen Zins. Aus beidem ergibt sich dann der effektive Zins, der für Ihre Entscheidung letztendlich ausschlaggebend sein sollte. Ratenkredite werden je nach Laufzeit zwischen 2,8% und ca. 11% p.a. angeboten. Lassen Sie sich also nicht sofort vom ersten Zins beeindrucken, entscheidend ist, der Zins den Sie tatsächlich zahlen. Viele Banken machen den tatsächlichen Zins von der Bonität abhängig. Letzlich sollten Sie vorab überlegen, ob für Sie ein Kreditangebot mit Bonitätsunabhängigem Zins oder einem Bonitäts-abhängigen Zins, für Sie am passendsten ist. Oft wird eine Restschuldversicherung zu einem Ratenkredit angeboten. Diese kostet jedoch einen nicht zu unterschätzenden Anteil der Kreditsumme. Je nach Ausstattung bietet eine Kreditversicherung eine Absicherung der Kreditsumme gegen Arbeitslosigkeit oder nur den Schutz gegen Todesfall. Grundsätzlich sollten Sie sehr genau überlegen, ob Sie eine Versicherung zu Ihrem Kredit brauchen oder ob Sie auf eine Absicherung verzichten wollen. Oft wird zwar der Zins beim Kredit ordentlich verglichen und dann eine teure Versicherung dazu abgeschlossen. Wenn Sie eine Versicherung wünschen, sollten Sie vorab auch einen Vergleich dieser Versicherungen vornehmen und dazu vorab überlegen wieviel Versicherung Sie wirklich benötigen. Achten Sie auf kostenlose Sondertilgungen um bei Bedarf früher einen Teil oder die ganze Summe zurückzuzahlen und auf diese Weise Zinsen zu sparen.

Bewertung: Ein Ratenkredit ist in der Regel günstiger als ein Dispokredit oder Rahmenkredit - für diese Ersparnis beim Zins geben Sie etwas Flexibilität auf. Der Ratenkredit ist die richtige Lösung für einen einmaligen Kreditbedarf z.B. für einen Autokauf oder die Neueinrichtung Ihrer Wohnung. Sie sollten sich vorab grundsätzlich überlegen wieviel Geld Sie tatsächlich benötigen, wie viel Sie monatlich maximal abzahlen können und ob Sie eine Versicherung wirklich wollen. Auch wenn gerade Filialbanken Kredite gern über die kleine Rate verkaufen, sollten Sie immer bedenken, je schneller Sie den Kredit zurückzahlen, desto schneller haben Sie wieder Luft für neues. In 4 Jahren haben Sie sicherlich auch noch Wünsche.

Stand 20.08.2013

Keine Kommentare:

Kommentar posten